Ausbildungsmarkt: Da geht noch was

Noch viele Ausbildungsstellen frei

Der Ausbildungsmarkt in Baden-Württemberg bleibt aus Sicht der Jugendlichen weiterhin ein „Bewerbermarkt“. Noch nie waren die Chancen für Jugendliche so gut, so kurz vor Ausbildungsbeginn noch eine Ausbildungsstelle zu finden. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in den Zahlen wider: Kurz vor Beginn der Ferien sind in Baden-Württemberg noch über 33 000 Lehrstellen unbesetzt. Das sind knapp zwölf Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Die Bandbreite der offenen Lehrstellen ist dabei noch sehr groß. Gleichzeitig suchen rund 28 000 Jugendliche (etwa sieben Prozent weniger als im Vorjahr) noch einen Ausbildungsplatz. Die sinkenden Schülerzahlen und der Trend zur weiterführenden Schule haben zur Folge, dass viele Betriebe es deutlich schwerer haben, geeigneten Nachwuchs zu finden. 

Ein weiterführender Schulbesuch muss aber nicht immer der Königsweg sein – auch eine betriebliche Berufsausbildung bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. „Wer beruflich Karriere machen will, hat auch mit einer dualen Berufsausbildung vielversprechende Chancen. Sie kann mit ihren zahlreichen Weiterbildungschancen den Einstieg in den beruflichen Aufstieg sein“, sagt Christian Rauch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit.

Wer zudem noch räumlich mobil ist und bereit ist, seine Berufswünsche zu erweitern, erhöht seine Chancen auf einen Ausbildungsplatz nochmals. „Jugendliche, die jetzt noch keine Aussicht auf einen Ausbildungsplatz haben, sollten den Kontakt zur Berufsberatung aufnehmen. Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter bieten ihnen eine breite Unterstützung an – auch in den Sommerferien“, betont Rauch.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Baden-Württemberg, Pressemitteilung Nr. 14/2018 – 25

 

Aktuelles / Presse

08.10.2018

Beschäftigungschancen Älterer besser nutzen

Die Beschäftigungschancen Älterer gewinnen vor dem ...

 
02.10.2018

Anerkennung von Berufsqualifikation aus dem Ausland 2017 stark angestiegen

Zuwachs bei den medizinischen Gesundheitsberufen um 75 %

 
28.09.2018

Erfreuliche Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit hat kräftig abgenommen