Carsharing einfach sechs Wochen testen

Stuttgarter Anbieter stadtmobil startet Schnupperwochen

Die Vorteile des Carsharing sind nicht von der Hand zu weisen: Nicht nur, dass die Nutzung eines Gemeinschaftsautos erstaunlich preisgünstig ist, hat man doch außerdem keine Umstände mit der Wartung eines eigenen Fahrzeugs und ist außerdem die lästige Parkplatzsuche los. Um den Schritt weg vom eigenen Auto leichter zu machen, ermöglicht der Stuttgarter Carsharing-Anbieter stadtmobil bis zum 31. Oktober wieder einen sechswöchigen Test.

Das umweltfreundliche Verleihsystem kann in diesem Zeitraum ohne Aufnahme- und Monatsgebühr auf seine Praxistauglichkeit getestet werden. Persönliche Anmeldungen sind  in der Stuttgarter Geschäftsstelle unter Vorlage von Führerschein und Ausweis möglich. Das Angebot gilt für natürliche Personen und ist bestimmt auch für Einzelpersonen als Selbständige interessant.


Carsharing ist eine stunden- oder tageweise Autonutzung, die immer mehr Freunde findet. Ob für den Großeinkauf, den Familienausflug oder die Urlaubsreise: Die Vorteile sprechen für sich. Günstige Nutzungskosten, die bereits den Kraftstoff enthalten, eine große Fahrzeugauswahl vom Kleinwagen bis hin zum Transporter, die einfache Buchung und Ausleihe. Dafür entfallen Wartung, Reparaturen, Steuer und Parkplatzkosten.

Mit der stadtmobil-Kundenkarte sind die Carsharing-Autos zu jeder Tages- und Nachtzeit zugänglich. In Stuttgart und der Region kann auf über 460 Fahrzeuge an 208 Stationen zugegriffen werden. Besonders wichtig ist stadtmobil die Verbindung  zum Öffentlichen Nahverkehr, weshalb die Fahrzeugstandorte in der Regel gut durch Bus und Bahn erreichbar sind. Infos zu Tarifen, Fahrzeugen und Stationen von stadtmobil sind auf der Homepage des Anbieters (www.stadtmobil-stuttgart.de) zu finden oder telefonisch unter Telefon 0711 94 54 36 36 zu erfragen.

Quelle: stadtmobil carsharing AG

 

Aktuelles / Presse

30.03.2020

WIR SIND FÜR SIE DA

Online- oder Telefon-Beratung sowie –Coaching möglich!

 
30.03.2020

48 – Die Welt nach Corona

Die Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, ...

 
30.03.2020

Gemeinsam stark in der Krise

Infolge der Corona-Pandemie werden Unternehmen und ...