Gesamtwirtschaftliche Ergebnisse im Bundesländervergleich

Aktualisiertes Faltblatt des Arbeitskreises »Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder« – Ausgabe 2017 – erschienen

Welches Bundesland wies im vergangenen Jahr das höchste Wirtschaftswachstum auf? Wo dominiert das Produzierende Gewerbe, wo der Dienstleistungssektor die regionale Wirtschaftsstruktur? Wo sind die Lohnkosten am höchsten und wo am geringsten? Wie unterscheiden sich die verfügbaren Einkommen in Deutschland? Und wo wird am meisten investiert?

Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im aktualisierten Faltblatt zu den regionalen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (VGR) »Gesamtwirtschaftliche Ergebnisse im Bundesländervergleich – Ausgabe 2017«. Das Faltblatt bietet eine kurze Übersicht über die wichtigsten Eckdaten zu den zentralen Aggregaten der Entstehungs-, Verteilungs- und Verwendungsseite des Bruttoinlandsprodukts, für deren Berechnung auf Länder-, Regierungsbezirks- und Kreisebene in Deutschland der Arbeitskreis »Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder« (AK VGRdL) zuständig ist.

Sie finden das Faltblatt hier zum Download

Weitere Informationen

Quelle: Statistsches Landesamt Baden-Württemberg, Pressemitteilung 207/2017

 

Aktuelles / Presse

15.08.2019

Fachkräfte fehlen: der Arbeitsmarktbericht zur Pflege

Überproportional viele Frauen und viele Teilzeitstellen in ...

 
10.08.2019

Langzeitarbeitslosigkeit – eine Herausforderung für alle

Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ...

 
06.08.2019

Wirtschaftsleistung 2017 in allen Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs gestiegen

Beim Wachstum liegen die Landkreise Emmendingen, Esslingen ...