„Konsequent an der Qualifizierung arbeiten!“

Foto: morgueFile

"2015 ist das Risiko, arbeitslos zu werden, ähnlich gering wie 2014. Die Chance, dass arbeitslose Menschen in Arbeit kommen, ist eine Frage der Qualifikation und immer weniger der fehlenden Stellen. Deshalb werden die Arbeitsagenturen und Jobcenter im Land konsequent an der nachhaltigen Qualifizierung der Arbeitslosen arbeiten, um ihnen wieder eine Berufs- und Lebensperspektive zu eröffnen." so Christian Rauch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg im aktuellen Arbeitsmarkt Dossier.

Im Jahresrückblick 2014 zeigt sich der baden-württembergische
Arbeitsmarkt mit der zweitniedrigsten Arbeitslosigkeit aller Bundesländer mit 230.000 Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt und einer durchschnittlichen
Arbeitslosenquote von 4,0 Prozent wieder etwas stärker als 2013. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung erreichte mit über 4,3
Millionen den bisherigen Höchststand eines seit 2009 anhaltenden Aufwärtstrends.

Auch 2015 geht laut Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt-
und Berufsforschung (IAB) der Aufbau der Beschäftigung nicht mit dem Abbau der Arbeitslosigkeit einher. Hier wird der Mismatch deutlich, den es zwischen den Anforderungen der angebotenen Stellen und der Qualifikation der arbeitslos gemeldeten Menschen gibt.

Dauerhaft wird das Thema Qualifizierung im Vordergrund stehen.
Denn die Arbeitslosigkeit im Jahre 2020 ist vorrangig ein Problem mangelnder Qualifikation und Bildung und nicht mehr fehlender Arbeitsplätze.

Quelle: Arbeitsmarkt-Dossier 2015/01
Herausgeber: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Baden-Württemberg

 

Aktuelles / Presse

15.08.2019

Fachkräfte fehlen: der Arbeitsmarktbericht zur Pflege

Überproportional viele Frauen und viele Teilzeitstellen in ...

 
10.08.2019

Langzeitarbeitslosigkeit – eine Herausforderung für alle

Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ...

 
06.08.2019

Wirtschaftsleistung 2017 in allen Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs gestiegen

Beim Wachstum liegen die Landkreise Emmendingen, Esslingen ...