Nachfrage nach Arbeitskräften weiter auf hohem Niveau

„So stark ist die Arbeitslosigkeit in einem Oktober selten zurückgegangen wie in diesem Jahr. Damit wurde der schwache Rückgang im September im Oktober mehr als wettgemacht, denn die Zahl der Arbeitslosen bewegt sich nun wieder unter dem Vorjahresniveau. Der baden-württembergische Arbeitsmarkt setzt damit ein positives Signal und zeigt sich noch immer sehr robust“, erklärt Christian Rauch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit.

In Baden-Württemberg waren im Oktober insgesamt 77.325 offene Arbeitsstellen gemeldet. Dies sind 401 mehr als im Vormonat. Es sind 27.568 im Oktober neu hinzugekommen (plus 3.361 zum September 2014). Gleichzeitig konnten im Oktober 27.100 offene Stellen neu besetzt werden.
Seit Jahresbeginn sind 250.431 Stellen eingegangen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist dies ein Plus von 11.484 Stellen (plus 4,8 Prozent). Bis Ende Oktober gab es insgesamt 236.956 Stellenabgänge, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Rückgang um 1.462 (minus 0,6 Prozent).

Mit Blick auf das Vorjahr ist in fast allen Branchen ein Beschäftigungsaufbau festzustellen. Nach der Zeitarbeit (plus 6,1 Prozent) findet der stärkste Aufbau in den Branchen „Gastgewerbe“ (plus 4,4 Prozent) sowie im Bereich „Immobilien, freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen“ (plus 4,0 Prozent) statt. In den Branchen „Bergbau, Energie- und Wasserversorgung, Entsorgungswirtschaft“ (minus 1,1 Prozent) und der Erbringung von Finanz- und Versicherungs-dienstleistungen (minus 2,7 Prozent) findet ein Beschäftigungsabbau gegenüber dem Vorjahr statt.


Die vollständige Pressemitteilung mit statistischen Auswertungen finden Sie hier zum Download.


Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Baden-Württemberg, Pressemitteilung Nr. 32 / 2014 – 30. Oktober 2014

 

Aktuelles / Presse

14.06.2019

Gesamtwirtschaftliche Ergebnisse im Bundesländervergleich

Neues Faltblatt des Arbeitskreises »Volkswirtschaftliche ...

 
11.06.2019

Höchste Pro-Kopf-Arbeitszeit im Hohenlohekreis

Mini- und Teilzeitjobs sowie regionale Branchenstruktur als ...

 
31.05.2019

Die Lage am Arbeitsmarkt ist stabil“

• 191.306 Arbeitslose im Mai 2019• Quote bleibt bei 3,1 ...