Wiedereinführung der Meisterpflicht

Für 12 Berufe gilt die neue Regelung

2004 wurde die Meisterpflicht in 53 Handwerksberufen aufgehoben. Nun soll sie in zwölf Gewerken wieder eingeführt werden.

Ein entsprechender Gesetzentwurf soll jetzt zügig in den Bundestag eingebracht werden, so dass die Änderung der Handwerksordnung zum 1. Januar 2020 in Kraft treten kann. Es geht um diese Berufe:

  •     Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
  •     Betonstein- und Terrazzohersteller
  •     Estrichleger
  •     Behälter- und Apparatebauer
  •     Parkettleger
  •     Rollladen- und Sonnenschutztechniker
  •     Drechsler und Holzspielzeugmacher
  •     Böttcher
  •     Glasveredler
  •     Schilder- und Lichtreklamehersteller
  •     Raumausstatter
  •     Orgel- und Harmoniumbauer

>> Alle Details sind hier zu finden

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 

Aktuelles / Presse

12.11.2019

Der Ausbildungsmarkt 2018/19: Es bleibt unverändert ein „Bewerbermarkt“

„Der Ausbildungsmarkt in Baden-Württemberg ist nach wie vor ...

 
01.11.2019

Nachlassende Dynamik am Arbeitsmarkt

• 198.200 Arbeitslose im Oktober 2019• Quote bleibt bei 3,2 ...