» Startseite » Aktuelles

Aktuelles

Bürgschaftsbanken fördern Generationenwechsel.

Aber mehr Unternehmer ohne Nachfolger

 

Pitchen auf der Gründermesse Neckar-Alb am 9. März

Jetzt bewerben und dabei sein! Start-up BW Elevator Pitch

 

Erfolgreich 1.300 Langzeitarbeitslose in Beschäftigung vermittelt

Die aktuellsten Zahlen beweisen: Die Jobcenter in Baden-Württemberg haben in den Jahren 2015 bis 2017 Fördergelder für Langzeitarbeitslose ideal eingesetzt und so gut 1.300 Langzeitarbeitslose in ...

 

Südwestkonjunktur steht auf breitem Fundament

Brenner: Baden-württembergische Wirtschaftsleistung dürfte im ersten Quartal 2018 real um 2½ % steigen

 

Einstellung von Langzeitarbeitslosen und ausländischen Arbeitskräften in baden-württembergischen Betrieben besonders häufig

In baden-württembergischen Betrieben arbeiten 22 Prozent aller in Deutschland beschäftigten ausländischen Staatsangehörigen. Damit ist ihr Anteil an den Beschäftigten in Baden-Württemberg im Deutschlandvergleich weit ...

 

Auch zum Jahresende stabiler Arbeitsmarkt

•    195.975 Arbeitslose im Dezember 2018 •    Quote bleibt bei 3,2 Prozent•    Jugendarbeitslosigkeit sinkt auf 2,3 Prozent Im Dezember ist die Arbeitslosigkeit im ...

 

Auf einen Blick: Baden-Württemberg zum Jahreswechsel 2017/2018

16 Themen auf rund 40 Seiten zur Wirtschafts- und Sozialentwicklung im Südwesten jetzt als Broschüre

 

Informationsveranstaltung: Erasmus for Young Entrepreneurs

5. Februar 2018 - Teilnahme kostenlos

 

Pilotprojekt BW Scale-Up

Unterstützung bei der Internationalisierung Ihres neu gegründeten Unternehmens

 

Broschüre »Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden‑Württemberg 2017« veröffentlicht

Über 44,1 Milliarden Euro für Gesundheit aufgewandt

 

Archiv:

Aktuelles / Presse

02.02.2019

Arbeitsmarktdossier - Rückblick auf das Jahr 2018

Das aktuelle Arbeitsmarktdossier der Regionaldirektion ...

 
09.01.2019

Was ist 2019 neu am Arbeitsmarkt?

Ein Überblick über wichtige Neuregelungen

 
18.12.2018

„Ohne Zuwanderung wäre der Aufbau am Arbeitsmarkt nicht möglich“

Zum Internationalen Tag der Migranten