» Startseite » Das bieten wir Ihnen » Wachstumsphase » Der Prozess des Risikomanagements

Der Prozess des Risikomanagements für die Unternehmen "Betrieb" und "Privathaushalt"

Sie sind Unternehmer/in mit Überzeugung und Herzblut. Das operative Tagesgeschäft fordert ihr organisatorisches Talent und Geschick sowie strukturiertes Vorgehen. Wenn Sie noch Solist also Key-Person sind, hängen Umsatz und Ertrag Ihres Unternehmens alleine von Ihnen ab. Sie sind sich bewusst, dass mit den Chancen ihres unternehmerischen Handelns naturgemäß auch Wagnisse einhergehen. Diese können Sie nicht vorhersehen, Sie können sie aber systematisch reduzieren oder dafür Vorsorge treffen. Solche Wagnisse können beispielsweise sein:

  • Schäden aus unerlaubter Handlung gemäß § 823 BGB (z.B. Sach-, oder Personenschäden, Schäden an fremden Eigentum)
  • Vermögensschäden (Pfändung, Insolvenz, Unternehmerhaftung)
  • Teilweiser oder vollständiger Ausfall ihrer Arbeitskraft infolge Beeinträchtigungen ihrer Gesundheit (sogenannte biometrische (altgriechisch bios „Leben“ und metron „Maß“) Risiken. Z.B. können diese sein: Krankheit, Berufsunfähigkeit, Unfallinvalidität, Dread Disease (Krebs, Herzinfarkt, MS usw.)

Gleichzeitig stehen Sie vor der Aufgabe, für eine solide Absicherung und einen effektiven und effizienten Vermögensaufbau für die Unwägbarkeiten ihres Unternehmertums (ökonomische und ökologische Veränderungen des Marktes, veränderte Abgrenzung vom Wettbewerb, Verschärfung der Kreditkonditionen usw.) sowie für ihre Ruhestandsphase und ggf. für die Absicherung ihrer Familie Sorge zu tragen.

Realisieren lässt sich dies alles durch ein „Risiko-Management“ – d.h. die Analyse von Handlungen und die systematische Erfassung und Bewertung von Risiken und die gezielte Steuerung ihrer Reaktionen auf festgestellte Risiken.

Ziel

  • Sie erarbeiten sich einen individuellen Fahrplan, welche Risikoabsicherungen bei Ihrer Tätigkeit unabdingbar sind und welche Sie „beruhigt“ in die Zukunft verschieben können.
  • Sie kommen Ihrer persönlichen Balance zwischen Risikoabsicherung und Vermögens-aufbau näher und erkennen die damit verbundene Anforderung an die Liquiditäts-Steuerung und ein modernes Kosten-Management ihrer Selbständigkeit bzw. Ihres Unternehmens.

Inhalte

  • Der wahre und faire Blick auf die Risiken meines unternehmerischen Handelns
  • Prüfe und handle! – Über die systematische Erfassung und Bewertung von Risiken bis zur gezielten Absicherung und Prävention.
  • Der Risiko-GAU: wenn ich als Key-Person meines Unternehmens ausfalle.
  • Wie gehe ich mit künftigen Risikoveränderungen meines Unternehmertums um? Die
    Überwachungs- und Ampelfunktion im „Risiko-Management Prozess“.
  • Warum ein modernes Kosten- und Liquiditäts-Management Teil eines effizienten Risiko-
    Managements sind.
  • Vorsorge und Vermögensbildung – mit Planung und Strategie.

Methode

Workshop

Dauer / Termine

13.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Aktuelle Veranstaltungstermine und Anmeldeformulare finden Sie in unseren Regionalbüros oder bei unseren EXZET-BeraterInnen.

Trainer

Reiner Liesenfeld

Kosten

100,00 € zzgl. 19 % USt. = 119,00 € Brutto.

Gerne beraten wir Sie, ob Sie zur Deckung von Beratungskosten die vielfältigen öffentlichen Förderprogramme in Anspruch nehmen können.

Aktuelles / Presse

30.11.2018

Weniger Zeitarbeit, weniger Langzeitarbeitslose

• 184.983 Arbeitslose im November 2018• Quote bleibt bei 3 ...

 
 
05.11.2018

Strukturwandel nimmt durch Digitalisierung an Fahrt auf

Technischer Wandel erhöht Anpassungsdruck für 28 Prozent ...

 

Anmeldung

Kornwestheim
+49 (0) 711-28446698
office@exzet.de

Reutlingen
+49 (0) 7121 - 930 08 51
Reutlingen@exzet.de

Stuttgart
+49 (0) 711-28446698
office@exzet.de

Heilbronn
+49 (0) 711-28446698
heilbronn@exzet.de